- Home

- Meine Geschichte

- Bücher

- Artenschutz

- Natürlicher
 Lebensraum

- Haltung

- Aktuelle Themen

- Wasserschildkröten

- Toskanagarten

© Manuel Wegehaupt


 

 

Das Buch

über die freie Wildbahn der Schildkröten-Insel Sardinien

 

 Format DIN A5,
 hochwertiger cellophanierter Umschlag,
 Fadenheftung, 192 Seiten,
 345 Farbbilder, 5 Diagramme.

29,90 €

Bestellen über AMAZON
zu den Leseproben

 

Sardinien ist ein einzigartiges Naturreservat und im wahrem Wortsinn die "Insel der europäischen Schildkröten".

Sardinien ist aufgrund des Vorkommens der Griechischen Landschildkröte, der Breitrandschildkröte, der Maurischen Landschildkröte und der Europäischen Sumpfschildkröte die Insel der europäischen Schildkröten.  Auf Sardinien finden sich die vielfältigsten Habitate mit unterschiedlichen klimatischen Zonen. Wüstenartige Dünenlandschaften mit Sommerlufttemperaturen weit über 45 °C. Tiefe Lagen in Meeresnähe, meernahe Hänge, Täler und Ebenen bis hin zu Fluss- und Bachtälern im Landesinneren. Aber auch Höhenlagen von bis zu 800 Meter mit Sommerlufttemperaturen bis zu 30 °C. Es sind alle Schildkrötenbiotope des gesamten Mittelmeerraumes vertreten. Ein idealer Lebensraum für die auf der Insel vorkommenden Schildkrötenarten.

Aus dem Inhalt:

Vorwort, Einleitung, Die Insel, Macchia, Garrigue, Tierwelt, Klima, Verbreitungsgebiet, Lebensweise der Schildkröten, Überwinterung der Schildkröten auf Sardinien, Die Griechische Landschildkröte,  Die Breitrandschildkröte, Biotopbeobachtungen, Maurische Landschildkröte, Luftfeuchtigkeit und Salzgehalt, Die Sardische Sumpfschildkröte, Gefährdung, Feind Nr. 1 auf Sardinien, Gefährdung durch Brände, Nachwort.

 

zu den Leseproben

Zum Seitenanfang